Adressen mit weniger als 1 Bitcoin kaufen den Dip

Zuletzt Aktualisiert: 27 Juli 2022

Der Bitcoin Kurs macht schwere Zeiten durch. Es ist noch nicht lange her, dass der Kurs bei 69.000 Dollar stand. Jetzt sind wir weit darunter. Das heißt aber nicht, dass niemand mehr kauft oder spart. Wir werfen einen Blick auf eine der kleinsten Gruppen von Investoren: Adressen mit weniger als 1 BTC.

Kleine Adressen abkaufen

Seit den großen Kursverlusten von Bitcoin hat auch die kleinere Gruppe von Anlegern fleißig gekauft.

Das Diagramm unten zeigt, dass, während der Preis von Bitcoin fällt, immer mehr relativ kleine Adressen einkaufen. Das macht bei den Kleinanlegern etwa 156.000 Bitcoin zusätzlich aus. Glassnode nennt sie scherzhaft Shrimps, als Gegenstück zu den reichen Walen.

Für den Außenstehenden sind die Adressen nicht mit einer Person verknüpft. Es ist also nicht klar, wer oder was sich hinter jeder Adresse verbirgt. Das ist ein Pluspunkt für Bitcoin, macht diese Art von Statistik aber auch zu einer Art Ratespiel.

Sie können für sich selbst kostenlos einen Strom von Adressen generieren. Es ist sogar ratsam, für jede neue Transaktion oder Quittung eine neue Adresse zu verwenden. Außerdem bewahren viele Nutzer nicht alle ihre BTC am selben Ort auf.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!