An die Bitcoiner der ersten Stunden und an zukünftige Veteranen

Zuletzt Aktualisiert: 23 Januar 2021

Zum Jahresende hin erfolgt die Rückschau und die Intensität in 2017 wird einem bewusst.
Ein Jahr im Ökosystem der Kryptowährungen fühlt sich an wie sieben Jahre im Aktien- und 70 Jahre im Edelmetallbereich.
Folgende Worte als Anreiz zum Nachdenken für alle Bitcoiner der ersten Stunden (Einstieg 2016 oder früher) sowie an alle angehenden Krypto-Veteranen:

  • Wenn sich der Verkauf von 10-20% deines Kryptoanteils im Gesamtportfolio lebensverändernd auswirkt, dann führe dieses Divestment durch.
    Lege nicht alle Eier in ein Nest! Manage dein Risiko, kaufe dir Sicherheit. Dein zukünftiges Ich dankt es dir.
  • Wenn du seit mindestens zwölf Monaten Bitcoin & Co. gehalten hast und immer noch Schulden hast, ist das 100% unverantwortlich. Bezahle deine Schulden ab!
  • Ein selbstgenutztes und abbezahltes Eigenheim gibt dir Sicherheit fürs Leben.
    Auf dieses Gefühl der Sicherheit passt kein Preisschild.
  • Lege dir ein Euro-Polster für ein Jahr deiner Ausgaben auf die Seite.
    Beispiel: 3.000€ Ausgaben pro Monat – 36.000€ auf die Seite legen.
  • Diese Absicherung mit abbezahltem Eigenheim und Euro-Polster ermöglicht dir wiederum, mehr Risiken im Leben einzugehen.
    Du bist frei um Interessen und Optionen zu verfolgen, die dir vorher verwehrt blieben.
  • Angst höhere Verkaufspreise zu “verpassen”?
    Niemals wurde jemand arm, indem Profit mitgenommen wurde.
    Bitcoin kann zwar auf >250.000€ ansteigen, aber das sollte dich freuen, wenn du jetzt 10-20% divestierst – dich fürs Leben sauber aufzustellen ist diesen Opportunitätsverlust wert.
  • Die restlichen 80-90% der Bitcoins lässt du liegen und schöpfst gelegentlich und bei Bedarf oben die Sahne ab.
  • Sei gierig, wenn andere Angst haben. Habe Angst, wenn andere gierig sind.
  • Genieße das schöne Leben, aber bitte ohne Bitcoin-Lamborghini. (Porsche ist okay.)
  • Wenn du als Trader handelst und nun 10-20% deiner Chips vom Tisch nimmst, wird der Kopf kühler und die Handelsposition stärker.
  • Bezahle deine Steuern. Kindergartenkinder, Schüler und Studenten danken es Dir und du machst nicht den Uli Hoeneß.
  • Wenn du in andere Anlageklassen diversifizierst: baue Know-How auf, sei vorsichtig, konservativ und vor allem: Nimm keine Schulden auf.
  • Glaube nicht, dass dich deine Gewinne smarter machen als andere. Tun sie nicht.
    Bleib‘ auf dem Boden, denke daran wo du gestartet bist.
  • Deine Gesundheit hat Priorität Nummer 1. Investiere täglich darin.
  • Gib zurück.

Author

  • Hello, my name is Luke Handt; I am a successful Bitcoin trader, financial analyst, and researcher. I have been studying the market trends for the conventional stock exchange system globally since I was in college.

Schreibe einen Kommentar

error: Alert: Content is protected !!