Bitcoin Compass – War die Software bei die Höhle der Löwen?

Kryptowährungen verschlagen der Finanzwelt regelmäßig den Atem. Speziell den Hype um den Bitcoin hat vor wenigen Jahren wohl kaum jemand in diesem Umfang vorausahnen können. Auch heutzutage lässt sich noch unkompliziert von Bitcoin und Co. profitieren.

Selbst dann, wenn Sie noch keine Erfahrung oder keine Zeit besitzen, sich ausführlich mit dem Markt und seinen Schwankungen zu beschäftigen. Der Krypto-Robot Bitcoin Compass übernimmt die Arbeit für Sie – und das für einen Mindesteinsatz von nur 250 Dollar.

Wir haben uns näher mit den teilweise verrückten Werbemaßnahmen der App auseinandergesetzt.

Wie kann man von Bitcoin Compass profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Bitcoin Compass zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

Kein Auftritt bei “Die Höhle der Löwen”

Carsten Maschmeyer im Krypto-Rausch? Bestimmt haben Sie längst eine Werbeannonce in Augenschein nehmen dürfen, die eben dies herausstellt. Und tatsächlich: Das scheint auf den ersten Blick plausibel.

Der Top-Investor beschäftigt sich im Rahmen von “Die Höhle der Löwen” immer wieder mit jungen Start-ups und Unternehmen, die um finanzkräftige Hilfe buhlen. Warum sollte nicht auch Bitcoin Compass dabei gewesen sein?

Die Wahrheit sieht anders aus: Das Thema Kryptowährungen hat Maschmeyer bisher allerhöchstens in seiner Freizeit wahrgenommen. Bei den vergangenen Staffeln wurden weder Bitcoin Compass noch andere Robots dieser Art auf ihre Vor- wie Nachteile untersucht.

Schließen Sie die Werbung also bitte umgehend, wenn Sie Ihnen noch einmal begegnet.

Bitcoin Compass Vorteile

Wie viel Geld verdienen Promis mit Bitcoin Compass?

Wenn es in der Vergangenheit um Krypto-Robots ging, machten immer wieder die wildesten Gerüchte die Runde. Eines von ihnen besagte, dass zahlreiche Promis in Dienste wie Bitcoin Compass investieren würden – mit ausschließlich positiven Bilanzen, versteht sich.

Gleich, ob Dieter Bohlen, Lena Meyer-Landrut oder Oliver Welke: Sie alle würden kaum glauben können, wie schnell sich ihr Reichtum in den vergangenen Wochen maximiert habe.

Doch so schön dies alles klingt: Es ist maximal von einem Bitcoin Compass Fake die Rede. Es gibt nicht einen nachvollziehbaren Beleg dafür, dass ein Promi Geld mit dem Dienst verdient hat. Ist das hingegen denkbar?

Durchaus. Bei den News handelt es sich jedoch nachweislich um Betrugsmaschen. Wir stellen an dieser Stelle deutlich klar, dass das hinter Bitcoin Compass stehende Unternehmen nichts mit diesen unlauteren Werbemethoden zu tun hat.

Handeln Sie mit Bedacht

Der Gedanke daran, mit Bitcoin Compass zu handeln und nach nur wenigen Wochen ausgesorgt zu haben, klingt grandios. Aber er bleibt für die meisten Anleger eine Wunschvorstellung.

Ganz egal, wie hoch die zu erzielenden Rendite auch ausfallen mögen: Es werden sich immer wieder Trades ergeben, bei denen keinerlei Geld gewonnen wird. Selbst beim besten Krypto-Robot bleibt stets ein Restrisiko bestehen.

Unser Tipp: Belassen Sie Ihr Gespartes unbedingt auf der Bank oder unter dem Kopfkissen. Wer plötzlich sämtliche Reserven plündert und in Bitcoin Compass investiert, wird früher oder später ein böses Erwachen erleben.

Selbst der renommierteste Experte liegt nicht durchweg richtig, weil schlichtweg niemand in die Zukunft sehen kann. Mit Bitcoin Compass sind dementsprechend keine Erfolgsmomente garantiert. Sie sind aber wesentlich wahrscheinlicher.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!