Bitcoin Core hat mit Gloria Zhao eine neue Maintainerin

Zuletzt Aktualisiert: 9 Juli 2022

Kurz nachdem Bitcoin Core Master Pieter Wuille von seiner Rolle als Administrator der Bitcoin Software zurückgetreten ist, wurde bereits eine neue Entwicklerin ernannt: Gloria Zhao.

Neue Maintainerin

Vor einer Woche eröffnete Zhao einen Pull-Request auf Github. Sie erhielt schnell genug ACKs, was für Bestätigungen steht, von anderen Entwicklern, um diesen Plan auszuführen.

Damit ist Gloria Zhao (soweit wir wissen) die allererste weibliche Betreuerin von Bitcoin Core. Diese Software wurde von Satoshi Nakamoto selbst entwickelt, und seit 2009 haben Hunderte von Entwicklern diesen Code verbessert.

Außerdem gibt es schon lange weibliche Entwickler, aber keine Maintainer. Bis jetzt!

Die Verbesserungen erscheinen jedoch nicht nur in einer neuen Version. Hier spielen diese Maintainer eine wichtige Rolle: Sie programmieren nicht (per se) selbst, sondern führen die Buchhaltung für die dezentrale Entscheidungsfindung.

Auf Bitcoin Focus haben wir bereits in einem ausführlichen Artikel über die Dynamik zwischen Entwicklern und den Verbesserungen, die tatsächlich in Bitcoin einfließen, geschrieben.

Andere Entwickler

Der Niederländer Wladimir van der Laan ist der leitende Maintainer der Open-Source Software, derjenige, der sozusagen als letzter auf den Knopf drückt, bevor neue Updates für Bitcoin Core erscheinen. Allerdings möchte er auch seine Rolle und Position in der ganzen Sache reduzieren, wie er in einem früheren Blogpost mitteilte.

Michael Ford, einer der Hauptakteure, hat gute Worte für Zhao:

“Sie hat über zwei Jahre lang aktiv an Bitcoin Core gearbeitet, hauptsächlich am Mempool und Validierungscode. Ich weiß, dass sie eine Menge Ideen hat, wie man den Code um sie herum verbessern kann, und in letzter Zeit hat sie auch die Wallet überprüft und dabei geholfen, sie zu verbessern.”

Zhao wurde in Cupertino, Kalifornien (USA), geboren und machte im Dezember 2020 ihren Abschluss in Informatik an der UC Berkeley.

Sie war die erste “Studentin” bei Brink, einer in Großbritannien ansässigen gemeinnützigen Organisation, die sich auf die Ausbildung von Entwicklern konzentriert.

Author

  • I first came into contact with Bitcoin in 2017 - and since then, the topic of cryptocurrencies has never left me. For this reason, I have also made BTC & Co. part of my profession and write as a freelance author for crypto publications.

error: Alert: Content is protected !!