Bitcoin Freedom – Muss ich Steuern zahlen?

Auf die Frage, ob Sie für die Gewinne, die Sie mit dem Handelsroboter Bitcoin Freedom generieren, gibt es eine eindeutige Antwort: Ihre Gewinne zählen steuerrechtlich als Einkommen und müssen deshalb auch versteuert werden, denn das Traden mit Kryptowährungen geschieht in Gewinnabsicht. Würden Sie mit Bitcoin Freedom nur hin und wieder ein paar Euro verdienen, könnten Sie auf eine Deklaration in Ihrer Steuererklärung verzichten, doch weil der Krypto-Handelsroboter täglich satte Gewinne für Sie generiert, wofür er auch entwickelt wurde, müssen Sie Ihre Einnahmen Ihrem Finanzamt mitteilen.

Wie kann man von Bitcoin Freedom profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Bitcoin Freedom zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

Wie werden Gewinne durch Bitcoin Freedom steuerlich eingestuft?

Viele Menschen denken, dass Gewinne aus dem Kryptohandel mit Gewinnen aus dem Aktienhandel gleichgesetzt sind und deshalb gleich versteuert werden, doch das stimmt nicht, denn Einkünfte aus dem Kryptohandel zählen laut Paragraph 23 des Einkommensteuergesetzes als Veräußerungsgeschäfte privater Natur, wofür die Anlage SO zur Eintragung verwendet wird.

Bitcoin Freedom Review - Is it SCAM or LEGIT broker?

Verschaffen Sie sich steuerliche Vorteile durch Verluste beim Handel mit Kryptowährungen

Sind Verluste überhaupt möglich, wenn Bitcoin Freedom zum Handeln eingesetzt wird? Nicht jeder Verlauf eines Trades ist zu 100 Prozent vorhersehbar, nicht einmal durch einen so ausgereiften Handelsroboter wie Bitcoin Freedom. Deshalb kann es durchaus auch zu Verlusten beim Traden kommen. Jedoch gewinnen Sie mehr Trades als Sie verlieren und deshalb können Sie sich immer noch über ein stattliches Einkommen freuen, dass der Handelsroboter für Sie generiert. Diese Verluste und ebenfalls Ihre Transaktionskosten können Sie voll von Ihren Gewinnen abziehen. Die Differenz ist Ihr eigentlicher Nettogewinn, den Sie bei Ihrer jährlichen Steuererklärung angeben müssen

Steuerliche Abzüge durch die Gegenrechnung Ihrer Ausgaben für Ihr Unternehmen

Wenn Sie mit Bitcoin Freedom täglich handeln, sollten Sie sich als Unternehmer sehen, der mit seinem Unternehmen tagtäglich hohe Summen Geld verdienen kann. Sie können sich als Trader selbstständig machen, dem Hamsterrad entkommen und finanziell unabhängig werden und nebenbei noch Steuern sparen, wenn Sie Ihre Betriebskosten von der Steuer abziehen. Dazu zählen beispielsweise Kosten für Strom, für Ihren PC und mobile Geräte, die Sie für den Kryptohandel nutzen und auf diese Weise Ihre Steuerlast erheblich verringern.

Manche Betriebsausgaben können Sie verfolgt und manche nur teilweise gegen rechnen, deshalb sollten Sie sich an Ihren Steuerberater wenden, wenn Sie sich in steuerrechtlichen Dingen nicht auskennen. Ihr Steuerberater wird sämtliche Faktoren für Ihre Steuererklärung berücksichtigen und dafür sorgen, dass Ihre Steuerlast verringert wird. Führen Sie am besten ein Tagebuch für Ihre täglichen einen Namen und Ausgaben, damit Sie nicht den Überblick verlieren und sämtliche relevanten Daten sofort zur Hand haben.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!