Bitcoin Kurs erholt sich trotz finanzieller Probleme bei Vauld und Voyager Digital

Zuletzt Aktualisiert: 11 Juli 2022

Der Bitcoin Kurs hat in den letzten sieben Tagen ein Plus von 11,59 Prozent verzeichnet und notiert derzeit bei 21.437 Dollar. Das Interessante daran ist, dass wir ein kräftiges Plus verzeichnen, obwohl sich mit Vauld und Voyager Digital zwei große Parteien der Branche in finanziellen Schwierigkeiten befinden.

Was ist hier los?

Am Montag wurde bekannt gegeben, dass Vauld mit Sitz in Singapur aufgrund “finanzieller Probleme mit wichtigen Geschäftspartnern” vorübergehend die Möglichkeit der Abhebung, des Handels und der Einzahlung von Geldern auf der Plattform aussetzen wird. Seit dem 12. Juni hat Vauld Abhebungen in Höhe von insgesamt 197,7 Mio. $ hinnehmen müssen.

Infolgedessen brachen die Einnahmen der Plattform ein und Vauld war gezwungen, im vergangenen Monat 30 Prozent seiner Mitarbeiter zu entlassen. Einen Tag später, am Dienstag, kam dann die Nachricht, dass die Kreditplattform Nexo eine vorläufige Vereinbarung zur Übernahme von Vauld getroffen hat. Nexo wird die nächsten 60 Tage damit verbringen, die Bücher von Vauld zu prüfen, um eine endgültige Entscheidung über die Übernahme zu treffen.

Unmittelbar danach, am Mittwoch, kam die Nachricht, dass Voyager Digital Konkurs angemeldet hat. Daraufhin fielen die Aktien von Voyager um 11 Prozent. Die Probleme von Voyager rühren von einem 661 Millionen Dollar schweren Engagement bei der in Schwierigkeiten geratenen Three Arrows Capital her.

All diese schlechten Nachrichten für Parteien, die viel Bitcoin besitzen, folgen auf die großen Probleme bei Celsius und Three Arrows Capital, die in den kommenden Wochen untergehen könnten. Trotzdem hat Bitcoin eine ziemlich gute Woche in Bezug auf die Preisentwicklung gehabt.

Short Bitcoin ETF auf dem Vormarsch

Im Schatten aller Marktprobleme ist der neue Bitcoin Short ETF (BITI) von ProShares in der vergangenen Woche um 306 Prozent gestiegen und damit zum zweitgrößten Bitcoin ETF nach dem Proshares Bitcoin Strategy Futures ETF (BITO) geworden.

BITI hat jetzt ein Netto-Short Engagement von etwa 3.811 Bitcoin, gegenüber nur 937 Bitcoin am 27. Juni. Ein Anstieg, der darauf hindeutet, dass institutionelle Anleger derzeit besonders an Anlageprodukten interessiert sind, die auf einen Rückgang des Bitcoin Preises spekulieren.

Author

  • I first came into contact with Bitcoin in 2017 - and since then, the topic of cryptocurrencies has never left me. For this reason, I have also made BTC & Co. part of my profession and write as a freelance author for crypto publications.

error: Alert: Content is protected !!