Bitcoin News Trader – War die Software bei die Höhle der Löwen?

Das Interesse an vielfältigen finanziellen Standbeinen ist auch im 21. Jahrhundert ungebrochen hoch. Schließlich hat uns speziell die globale Pandemie aufgezeigt, wie fragil das Arbeitsleben in Wirklichkeit ist. In der einen Sekunde wähnten wir uns beruflich in Sicherheit, in der nächsten hat das Unternehmen bereits Insolvenz anmelden müssen. Dass sich der Gedanke dabei, diesem Unglück zu entgehen, unter anderem um das Investment in Kryptowährungen dreht, ist nachvollziehbar. Immerhin haben sie in der Vergangenheit so manchen Anleger reich gemacht. Grund genug also, näher auf Bitcoin News Trader einzugehen.

Worum es sich dabei handelt? Ganz einfach: Bitcoin News Trader offeriert eine automatisierte Handels-Software, die allen Anfängern dabei hilft, den Markt zu verstehen und erfolgreich zu sein. Auf dieser Seite beschäftigen wir uns mit dem Gerücht, dass die Software in der Höhle der Löwen vorgestellt und positiv von Carsten Maschmeyer bewertet wurde. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Vielleicht ist es das auch gar nicht. Wir haben den Antworten auf den Zahn gefühlt.

Wie kann man von Bitcoin News Trader profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Bitcoin News Trader zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

Positive Kritik für Bitcoin News Trader?

Ein Auftritt in der Höhle der Löwen kann für ein Unternehmen alles verändern. Erst recht, wenn die eigenen Ideen positiv aufgenommen werden oder die Experten noch an Ort und Stelle investieren. Eben darum geht es nämlich: Pro Episode haben etwa fünf Start-ups die Gelegenheit, ihre eigenen Produkte anzupreisen und um finanziellen Beistand zu bitten. Wenn es gut läuft, erhalten sie nach nur wenigen Minuten einen Deal. Möglicherweise sogar von Carsten Maschmeyer persönlich.

Bitcoin-News-Trader-Reviews-Future-of-Trading-1024x576

Klar also, dass auch die Software-Entwickler von Bitcoin News Trader ein Interesse daran haben sollten, den Krypto-Robot möglichst effektiv vorstellen zu dürfen. Denn selbst wenn kein direktes Investment erfolgt, wäre die Aufmerksamkeit der Zuschauer vor den Fernsehgeräten sicher. Doch obwohl es Werbung gibt, die ähnlicher Software positive Kritik aus der Höhle der Löwen zuschreibt: Es handelt sich dabei nachweislich um Fake News. Bis jetzt wurde in der TV-Show keine Krypto-Software vorgestellt – weder Bitcoin News Trader noch eins der vielen Konkurrenzprodukte. Aber was nicht ist, kann in der Zukunft bekanntlich noch werden.

Große Erfolgschancen für Anleger

Während eine Bewertung von Carsten Maschmeyer zweifellos dafür gesorgt hätte, dass Bitcoin News Trader von jetzt auf gleich bekannt wird, sollten Anleger auch ohne Auftritt in der Höhle der Löwen einen Blick riskieren. Sie benötigen nunmehr nicht einmal mehr Erfahrung, um von den hohen Erfolgsaussichten profitieren zu können. Der Bot erledigt, je nach Bedarf, jede Arbeit, forscht nach Handelssignalen und initiiert im Anschluss Trades mit der Chance auf schnelle Gewinne.

Wer sich eigenhändig weiterbilden möchte, kann nach der Mindesteinzahlung in Höhe von nur 250 Dollar sogar auf ein Demokonto vertrauen, das ausschließlich mit Spielgeld funktioniert. Danach ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Guthabenkonto das erste Mal in die Höhe schnellt. Das Risiko könnte kaum geringer ausfallen.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!