Bitcoin Pro – Wie hoch ist der Mindesteinsatz?

Bitcoin Pro ist ein Anbieter den man über das Internet erreichen kann. Mit ein paar Klicks kann man von der Website eine Software herunterladen die man auf dem Rechner speichern und installieren kann.

Über die Software kann man in erster Linie mit den unterschiedlichen Kryptowährungen handeln. Neben dem Handel selbst kann man über diese Software aber auch die News zu den Währungen einsehen und beobachten wie sich der Kurs verhält.

Gerade wenn man noch am Anfang ist, kann man sich so ein wenig in das Thema einarbeiten. Mit ein paar Klicks kann man sich hier zum Beispiel auch ein Demokonto eröffnen, über das der Handel simuliert wird.

Bitcoin Pro Erfahrungen und Test

Der simulierte Handel kann einem dabei helfen die Software zu verstehen und so ohne eigenes Risiko einen ersten Schritt in den Handel zu machen. Wenn man noch am Anfang mit dem Handel ist, sollte man auf jeden Fall das Demokonto nutzen um die ersten Dinge zu erlernen.

Diese kann man später auch eins zu eins wieder auf das Echtgeld Konto übertragen, sodass es niemanden schadet zunächst so den Markt und die Software kennen zu lernen. Irgendwann kommt man an den Punkt, an dem man mit echtem Geld handelt.

Hier kommen aber oft neue Fragen auf die man beantworten muss. Eine davon ist immer sehr wichtig.

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei Bitcoin Pro?

Dabei handelt es sich wie das Wort schon sagt um den minimalsten Einsatz den man für einen Trade bei Bitcoin Pro bringen muss. Vertauschen kann man das manchmal mit der Mindesteinzahlung die damit aber nichts zu tun hat.

Wenn man sich also einen Trade herausgesucht hat muss man dieses bei Bitcoin Pro mit mindestens 100 Euro vollziehen. Dies ist der minimale Einsatz um über die Software tätig zu werden.

Tipp: Melden Sie sich noch HEUTE (19.06.2021) bei Bitcoin Pro an. Ab dem 20.06.2021 ist die kostenlose Testversion leider nicht mehr verfügbar. Klicken Sie JETZT hier und sichern Sie sich die kostenlose Testversion.

Gerade bei Anfängern ist das sicherlich eine hohe Hürde, sodass man sich bei dem Handel nur auf die Trades beschränken sollte die man auch wirklich vollziehen will. Wenn man im Vergleich zu anderen Anbieter den Mindesteinsatz vergleicht, so erkennt man, dass Bitcoin Pro hier im Mittelfeld liegt.

Die meisten Anbieter die den gleichen Service wie Bitcoin Pro anbieten haben einen Mindesteinsatz der bei 100 Euro liegt. Nur sehr wenige liegen noch unter dieser Grenze. Ein paar liegen sogar weit über den 100 Euro die von Bitcoin Pro bei einem Trade mindestens verlangt werden.

Es gibt Anbieter die hier bis zu 500 Euro als Mindesteinsatz verlangen. Dies ist gerade für Anfänger sicherlich nicht der richtige Weg um sich in das Thema einzuarbeiten.

Wenn man also bei Bitcoin Pro 100 Euro bringen muss um einen Trade zu vollziehen klingt das viel, wird aber schnell relativiert, sodass man Bitcoin Pro auch als Anfänger gut nutzen kann.

[yasr_overall_rating size="large"]
error: Alert: Content is protected !!