Breitling kooperiert mit BitPay für Zahlungen in Kryptowährung

Zuletzt Aktualisiert: 30 Juni 2022

Gucci, Balenciaga, Tag Heuer, du sagst es. Viele Luxusmarken sind dazu übergegangen, Kryptowährungen für ihre Produkte zu akzeptieren. Jetzt hat sich eine weitere wichtige Marke aus der Uhrenwelt angeschlossen: Breitling. Sie ist die neueste Marke, die die Möglichkeiten von Krypto als Zahlungsmittel erkundet.

Partnerschaft mit BitPay

Breitling ist vor kurzem eine Partnerschaft mit BitPay eingegangen, einem der größten Krypto-Zahlungsdienste. Einige kennen BitPay vielleicht von der Zusammenarbeit mit Thuisbezorgd.nl, die es den Menschen ermöglichte, ihre Mahlzeiten mit Krypto zu bezahlen. Dieses Mal geht es nicht um Mahlzeiten, sondern um Uhren.

Diese Zusammenarbeit ermöglicht es Kunden, Uhren und Armbänder mit Krypto zu kaufen. Laut der Website des Luxusuhrenherstellers können mehr als 10 Währungen für diesen Zweck verwendet werden. Die größten davon sind Bitcoin, Dogecoin (DOGE), Ethereum (ETH), Binance USD (BUSD) und USD Coin (USDC).

Dieser Schritt von Breitling wird nicht unbedingt zu einem sofortigen Preisanstieg führen, aber er wird die Hoffnung verstärken, dass andere Unternehmen folgen werden. Es ist noch nicht lange her, dass drei andere große Luxusmarken Kryptowährungen eingeführt haben. Gucci, Balenciaga und die andere Schweizer Uhrenmarke Tag Heuer haben alle den Schritt gewagt.

Sofort verfügbar

Der Unterschied zu Breitling ist, dass sie sofort mit der Annahme von Krypto beginnen. Die anderen Marken wollten erst einen Testpiloten in physischen Geschäften durchführen (oder nur Online-Zahlungen für Amerikaner akzeptieren). Im Moment bekommst du Folgendes zu sehen, wenn du bei Breitling zur Kasse gehen willst:

Wie versprochen, ist BitPay ganz unten rechts bei den Zahlungsoptionen aufgeführt. Du kannst dann mit Kryptowährungen bezahlen und die Uhr wird dir kostenlos geliefert. Aber was ist, wenn du die Uhr nicht magst?

“Der Rückgabeprozess ist derselbe wie bei jeder anderen Zahlungsoption. Die Rückerstattung kann auf ein anderes Wallet übertragen werden, aber die Kryptowährung muss dieselbe sein, die für den ursprünglichen Kauf verwendet wurde”, sagt Breitling.

Erfreulicherweise macht Breitling daraus keinen Hehl, aber die Frage ist, ob sie dann den Wert des damaligen Wechselkurses verwenden oder ob sie den tatsächlichen Wert in Krypto berechnen. Es ist plausibel, dass sie den Kurs zu diesem Zeitpunkt verwenden, aber wenn nicht, werden sie wirklich den Wert von Krypto sehen.

Author

  • Steven Gray is a journalist with a heart for crypto. He filters the wide range of news and ensures that it reaches the public in a comprehensible way. He often does this with the support of technical analysis.

error: Alert: Content is protected !!