Bullish: Anzahl der Wallets mit mindestens 1 Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Zuletzt Aktualisiert: 26 August 2022

Bitcoin durchläuft im Jahr 2022 eine extrem schwierige Phase in Bezug auf den Preis. Die vergangene Aufwärtsentwicklung hat das gebracht, was sich alle erhofft haben, und der Bitcoin Preis von 100.000 Dollar war noch nie so nah. Auf fundamentaler Ebene macht Bitcoin jedoch weiterhin die notwendigen Schritte, um diesen Preis jemals zu erreichen.

Allzeithoch

Die Zahl der Wallets mit einem Guthaben von mindestens 1 Bitcoin erreicht weiterhin neue Höchststände. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es über 898.000 Adressen, die mindestens 1 Bitcoin halten.

Das ist eine beeindruckende Zahl, aber sie bedeutet nicht unbedingt, dass 898.000 Menschen mindestens einen Bitcoin besitzen. Schließlich ist es durchaus möglich, dass Menschen ihre Bitcoin an mehreren Adressen aufbewahren.

Dem enormen Anstieg in der Grafik nach zu urteilen, scheinen die Hodler jedoch von dem fallenden Bitcoin Preis zu profitieren. Während der Preis deutlich gesunken ist, steigt die Zahl der Wallets mit mindestens 1 Bitcoin explosionsartig an. Die Hodl-Armee “beißt” weiterhin in den sauren Apfel von 21 Millionen Bitcoin.

Wo ist der Tiefpunkt?

Diese Entwicklung heizt natürlich wieder die Diskussion um den Tiefpunkt an. Es ist noch nicht lange her, da erreichte Bitcoin wieder die 25.000 Dollar Marke und der Optimismus war groß. Immerhin hatte Bitcoin damit vom vorläufigen Tiefpunkt des Bärenmarktes bei 17.600 $ einen deutlichen Anstieg genommen.

Am vergangenen Freitag wurde jedoch ein großer Teil dieses Anstiegs mit einem Rückfall auf rund 20.700 $ wieder aufgegeben. Jetzt sind wir wieder ein wenig gestiegen, aber wir sind noch nicht wirklich “zurück”. Es bleibt abzuwarten, ob der Bärenmarkt wirklich vorbei ist.

On-Chain College schreibt auf Twitter, dass die SOPR Ratio derzeit eine Bodenbildung anzeigt. “Niemand weiß genau, wo die Talsohle liegt, aber basierend auf der Geschichte und der Wahrscheinlichkeit, könnte dies ein guter Zeitpunkt sein”, so der Analyst auf Twitter.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!