Crypto Bank – Wie hoch ist der Mindesteinsatz?

Crypto Bank ist ein Anbieter mit dem man im Internet mit Kryptowährungen gehandelt werden kann. Crypto Bank verspricht dabei vieles, was auch wirklich gehalten wird. In erster Linie soll es sehr einfach bleiben mit den Währungen zu handeln.

Da es sich nicht um die klassischen Währungen wie den Euro oder den Dollar handelt ist es alles etwas anders. Man kann die Währungen wie Bitcoin nicht in der Hand halte. Es gibt also keine Scheine oder Münzen die man im Handel gebrauchen kann.

Der Handel selbst funktioniert bei Bitcoin und co. nur über das Internet. Anbieter wie es auch Crypto Bank einer ist, bieten mit der Software die man von der Website laden kann dazu die Plattform an.

Hier kann man nicht nur den Bitcoin erwerben und handeln, sondern auch viele andere Währungen die man nicht vernachlässigen sollte.

Crypto Bank Erfahrungen und Test

Wie hoch muss der Einsatz bei Crypto Bank mindestens sein?

Der Einsatz bei Crypto Bank muss mindestens 250 Dollar betragen. Wenn man diese nicht aufbringen kann, muss man das Konto bei Crypto Bank wieder neu aufladen. Wenn man möchte, kann man natürlich auch deutlich mehr setzen.

Hier gibt es auch eine Grenze nach oben von Crypto Bank, die wir alle wohl eher weniger erreichen sollte. Wie schon erwähnt muss man mindestens 100 Euro setzen um einen Trade abgeben zu können.

Wenn man auch auf lange Zeit erfolgreich sein will, sollte man bei der Einzahlung aber auch ein paar Euro mehr einplanen, da auch der erster Trade daneben gehen kann. In diesem Fall wäre bei einer Einzahlung von 100 Euro das ganze Geld direkt weg.

Man sollte also mindestens den fünffachen Einsatz als Einzahlung vornehmen.

Tipp: Melden Sie sich noch HEUTE (23.09.2021) bei Crypto Bank an. Ab dem 24.09.2021 ist die kostenlose Testversion leider nicht mehr verfügbar. Klicken Sie JETZT hier und sichern Sie sich die kostenlose Testversion.

Wieso gibt es den Mindesteinsatz?

Der Mindesteinsatz ist für den Kunden der unter Umständen noch Anfänger eine nicht so praktische Sache. Wenn man noch keine Erfahrungen gesammelt hat mit dem Handel von Bitcoin und co. wäre es praktisch, wenn man auch Trades mit ein paar Euros machen könnte und nicht direkt 100 Euro setzen muss.

Aber genau das ist das Ziel der Anbieter. Wenn man noch lernen muss, sollte man sich ein Crypto Bank Demokonto erstellen und kann dort die ersten Schritte ohne Risiko erlernen.

Der Mindesteinsatz der von Crypto Bank erbeten wird, wird verlangt, da man so sicherstellen kann, dass es nicht ein Menge Trades für nur ein paar Euro gibt. Wenn man die Software nutzt, so hat der Anbieter auf die Dauer auch Kosten die durch den Kunden verursacht werden.

Diese könnte man mit den Trades im Centbereich nicht decken. Dies ist einer der Gründe, warum man mindestens 100 Euro pro Trade einbringen muss.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!