Crypto Bull – Muss ich Steuern zahlen?

Wenn Sie den Handelsroboter Crypto Bull nutzen und mit virtuellen Währungen täglich gute Gewinne generieren, sollten Sie nicht vergessen, dass Gewinne aus dem Trading mit Kryptowährungen von Ihnen als Einkommen versteuert werden müssen. Schließlich handelt es sich beim Traden mit Crypto Bull nicht um vereinzelte, geringe Verdienste, sondern um ein Nebeneinkommen, wenn Sie beispielsweise neben dem Traden noch einer anderen, hauptberuflichen Arbeit nachgehen oder vielleicht sogar um Ihren einzigen Verdienst, wenn Sie das Handeln mit Kryptowährungen zu Ihrem Beruf machen.

Wie kann man von Crypto Bull profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Crypto Bull zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

So können Sie Ihre Steuerlast erheblich reduzieren

Sie können davon ausgehen, dass Sie täglich hohe Gewinne mit Crypto Bull erzielen, dennoch gewinnt nicht jeder Trade, sodass Sie ab und zu auch Verluste machen werden, die sich jedoch in Grenzen halten, wenn Sie den Bot von Crypto Bull nutzen. Geld, das Sie beim Handel mit Kryptowährungen verlieren, zählt steuerrechtlich nicht als Gewinn und kann von diesem abgezogen werden, worauf sich Ihre Steuerlast verringert. Sie bezahlen ausschließlich für reines Einkommen steuern. Ihre Gewinne aus dem Trading gelten als private Veräußerungsgeschäfte, weshalb sich das Traden mit virtuellen Währungen grundlegend von anderen Einkommensarten unterscheidet. Die einen Gewinne nach Abzug Ihrer Verluste und den Transaktionskosten deklarieren Sie in Ihrer Steuererklärung in der Anlage SO.

Crypto Bull benefits

Als selbstständiger Trader können Sie auch Ihre Kosten von der Steuer abziehen

Vielleicht machen Sie das Traden mit Kryptowährungen früher oder später zu Ihrem Hauptberuf, weil Sie festgestellt haben, dass Sie mit Crypto Bull jeden Tag einige 100 Euro als Plus auf Ihrem Handelskonto verbuchen können. Eine hervorragende Gelegenheit übrigens, um aus dem Hamsterrad auszusteigen und den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Als Firma können Sie weitere Kosten von der Steuer abziehen. Dazu zählen die Ausgaben für Ihren Betrieb und weitere Abschreibungsmöglichkeiten, über die Sie sich frühzeitig informieren sollten, bevor Ihre Steuererklärung fällig wird. Sie können beispielsweise im Internet recherchieren oder Sie lassen Sich von einem Steuerberater ausführlich beraten.

Notieren Sie Ihre Einkünfte und Ausgaben

Im Nachhinein ist es immer kompliziert, Trades über mehrere Monate nachzuvollziehen. Deshalb ist es besser, wenn Sie Ihre Ausgaben und Einkünfte unabhängig von der Crypto Bull Plattform notieren. Notieren Sie jeden Trade – ganz gleich, ob Gewinn oder Verlust. Auf diese Weise fällt es Ihnen nicht schwer, jeden wichtigen Posten in Ihrer Steuererklärung aufzuführen. Wo Sie sich Notizen machen, ist Ihnen völlig freigestellt. Beispielsweise können Sie ein kleines Buch, ein Notizheft nutzen oder Sie speichern die Daten elektronisch. In letzterem Fall sollten Sie sich eine Sicherungskopie machen, damit nichts aus Versehen gelöscht wird.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!