Der Name von Bitcoin hätte fast Netcoin lauten können

Zuletzt Aktualisiert: 26 September 2022

Bitcoin ist heute weltweit ein Begriff. Einem völlig anderen Namen wären wir allerdings nicht so nahe gewesen. Das ist zumindest das neueste Gerücht in der Geschichte von Satoshi Nakamoto und der einzigen digitalen Währung.

Ein Domain Erwerb von Netcoin.org enthüllt die möglichen Pläne des Bitcoin Erfinders. Am 17. August 2008 wurde Netcoin.org registriert. Einen Tag zuvor wurde Bitcoin.org auf ähnliche Weise registriert.

Hinweis! Dies ist natürlich eine gehörige Portion Spekulation.

Der Name ist natürlich sehr wichtig für eine Marke. Wir alle kennen jetzt Bitcoin.

Aber wäre Netcoin ein besserer Name?

 

Satoshi Nakamoto ist der immer noch anonyme Erfinder von Bitcoin. Das Protokoll ist heute als dezentralisiert, offen und nicht leicht veränderbar bekannt. Aber in den Anfängen war es wirklich Satoshi, der sich z. B. den Namen ausdenken musste. Wir werden es nie erfahren, aber Bitcoin scheint ein stärkerer Markenname zu sein als Netcoin.

Gleichzeitig liegt die Revolution natürlich nicht im Namen. Die Grundregeln und die sich daraus ergebenden Motivationen (oder Anreize) haben einen Markt im Wert von Hunderten von Milliarden Dollar geschaffen. Es gibt eine riesige Industrie rund um den Handel, das Mining und viele andere Nebenbeschäftigungen.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!