In Dogecoin investieren – Ja oder nein?

Artikel zuletzt aktualisiert: 14.05.2022

Dogecoin LogoDie derzeit zunehmen beliebter werdende Kryptowährung Dogecoin konnte sich im Verlauf der vergangenen Jahre immer stärken ins Rampenlicht rücken und dabei eine Wertentwicklung von mehr 13.000 Prozent für sich verbuchen. Unter Anleger auf der ganzen gewinnt Dogecoin an Popularität und macht derzeit durch hohe Renditen von sich Reden. Die Kryptowährung gilt als eine der erfolgreichsten digitalen Vermögenswerte im letzten Jahr und konnte in diesem Zusammenhang eine deutlich Kurssteigerung vermerken.

Nach wie vor scheint die Beliebtheit noch immer nicht auf ihrem Höhepunkt angekommen zu sein und locker weitere interessierte Anleger aus der ganzen Welt an. Trotz dieser überaus positiven Entwicklungen stellen sich viele Investoren dennoch die Frage, ob sich die eine oder andere Investition in Dogecoin als lukrativ für die eigene Anlagestrategie erweisen kann.

Beste Anbieter um in Dogecoin zu investieren

etoro logo 4.8 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
3147 Kunden Bewertungen!
✅ für Anfänger geeignet
✅ geringe Gebühren
✅ viele Assets handelbar
JETZT ZU ETORO
68% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
plus500 logo 4.6 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
2417 Kunden Bewertungen!
✅ Kundendienst 24/7
✅ lizenzierter Broker
✅ Gratis Demokonto
JETZT ZU PLUS500
72% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
libertex logo 4.5 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
1981 Kunden Bewertungen!
✅ reguliert & lizenziert
✅ günstige Gebühren
✅ über 200 Werte handelbar
JETZT ZU LIBERTEX
71% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

Nützlich Insidertipps für die Investition in Dogecoin

Anleger, die nicht in Bitcoin investieren, sondern ihr Geld in die Kryptowährung Dogecoin anlegen möchten, sollte im Vorfeld ein paar wichtige Punkte beachten. In erster Linie ist es enorm wichtig, sich die folgenden Punkte zu verinnerlichen und dabei zu jeder Zeit zu berücksichtigen, dass jede Kryptowährung ein ganz eigene Dynamik hat, welche bei allen Überlegungen zum Tragen kommen sollte.

Die Tipps gilt es bei Investitionen in Dogecoin zu beachten:

  • Jeder Anleger sollte damit rechnen, dass der Kurs von Dogecoin jederzeit fallen kann und keinesfalls eine erfolgreiche Investition garantiert werden kann.
  • Anleger sollten sich erfolgreiche Handelsstrategien von anderen Tradern genau anschauen und sich deren Strategie im ersten Schritt als Vorlage nehmen.
  • Nicht kurz-, sondern langfristige Handelsstrategien versprechen bei Dogecoin eine außerordentlich hohe Erfolgsquote.
  • Zu Beginn kann es hilfreich sein, lediglich kleine Beträge in die Kryptowährung zu investieren, um auf diese Weise die Verlust auf einem niedrigen bzw. überschaubaren Niveau zu halten – sofern dieses Szenario überhaupt eintritt.

In Dogecoin investieren - Ja oder nein?

Wo lässt sich Dogecoin erwerben

Wer eine echte und ebenso vielversprechende Bitcoin Alternative sucht, wird in Dogecoin sicherlich fündig und kann sich bei einer gut überlegten Handelsstrategie über hohe Renditen freuen. Auf verschiedenen Handelsplattformen im Internet besteht für die Anleger die Möglichkeit, sich zwischen einige interessanten Optionen im Bereich des Dogecoins-Handels zu entscheiden und das persönliche Verlustrisiko ein wenig zu streuen. Grundsätzlich sollte jeder Trader darauf achten, dass es sich bei dem jeweiligen Krypto Broker um eine sowohl vertrauenswürdige als auch regulierte Anlaufstelle handelt. Vor diesem Hintergrund ist es daher empfehlenswert, sich vorab über die einzelnen Plattformen oder über beliebte Anbieter, wie zum Beispiel eToro in aller Ausführlichkeit zu informieren und sich erst dann für die Eröffnung eines persönlichen Handelskontos zu entscheiden.

Wie Anleger in Dogecoin investieren können

Vor dem ersten Handel mit der Kryptowährung Dogecoin sollten sich Anleger recht konkret für eine bestimmte bzw. seriöse Plattform entscheiden. Im der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung wird die Eröffnung eines Handelskontos am Beispiel des renommierten Anbieters eToro näher erläutert. Andere Broker aus diesem Bereich stellen einen ähnlichen Prozess zur Verfügung.

Schritt 1: Der Registrierungsprozess

Auf der offiziellen Internetseite von eToro angekommen, wird an recht offensichtlicher Stelle der Button „Registrieren“ dargestellt. Sobald der Anleger auf diesen geklickt hat, wird er zu einem Online-Formular weitergeleitet. Neben einer gültigen E-Mail-Adresse muss an dieser Stelle eine möglichst sicheres Passwort für den neuen Benutzeraccount eingetragen werden. Sobald alle geforderten Informationen in dem digitalen Formular eingetragen sind, lässt sich die Schaltfläche „Absenden“ betätigen. Daraufhin erhält der Neukunde an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink, welche lediglich für den Abschluss einmalig angeklickt werden muss. Ab diesem Moment gilt das persönliche Konto für den Handel mit digitalen Vermögenswerten als eröffnet.

Beste Anbieter um in Dogecoin zu investieren

etoro logo 4.8 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
3147 Kunden Bewertungen!
✅ für Anfänger geeignet
✅ geringe Gebühren
✅ viele Assets handelbar
JETZT ZU ETORO
68% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
plus500 logo 4.6 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
2417 Kunden Bewertungen!
✅ Kundendienst 24/7
✅ lizenzierter Broker
✅ Gratis Demokonto
JETZT ZU PLUS500
72% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
libertex logo 4.5 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
1981 Kunden Bewertungen!
✅ reguliert & lizenziert
✅ günstige Gebühren
✅ über 200 Werte handelbar
JETZT ZU LIBERTEX
71% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

Schritt 2: Die erste Einzahlung auf das Konto vornehmen

Im zweiten Schritt ist die Einzahlung der geplanten Investitionssumme auf das neu erstellte Handelskonto erforderlich. Alternativ kann sich der Nutzer für die Aufladung mit einer bevorzugten Kryptowährung entscheiden. Optional stehen die Einzahlungsmöglichkeiten Kreditkarte, PayPal sowie die klassische SEPA-Überweisung ohne weitere Einschränkungen jedem Anleger zur Verfügung.

Schritt 3: Den ersten Trade durchführen

Der dritte Schritt stellt gleichzeitig den Abschluss hin zum erfolgreichen Trading mit Dogecoin. Zu diesem Zweck ist es notwendig, dass sich Anleger auf der Plattform von eToro über den Reiter „Märkte“ Zugang zum Markt verschaffen. Der Button befindet sich im oberen Bereich der Webseite und ermöglicht einen umfassenden Einblick in die derzeit zur Verfügung stehenden Investitionsmöglichkeiten.

Nutzer können hier auf das Register „Kryptowährungen“ klicken und sich selbst ein Bild zu den derzeit verfügbaren Währungen machen. Mit einem Klick auf die Dogecoin-Währung bzw. auf den Button „Kaufen/Verkaufen“ können Anleger mit dem Handel von digitalen Vermögenswerten beginnen. Anleger sehen den Betrag in „DOGE“ sowie ein Feld, welche die Einstellung der Hebelwirkung zulässt. Grundsätzlich sollte hier zu Beginn der Wert „X1“ hinterlegt werden. Sobald der Nutzer diese Angaben gemacht hat, wird der Handel durchgeführt bzw. abgeschlossen. Die erworbenen Dogecoin werden in der Regel innerhalb von 15 Minuten dem jeweiligen Handelskonto gutgeschrieben.

Investitionen in Dogecoin sind ein lukratives Geschäft

Wie bereits eingangs erwähnt, gehört die Kryptowährung Dogecoin nach wie vor zu den Top-Werten auf dem Markt und konnte im Verlauf der vergangenen Jahre ein starkes Wachstum für sich verzeichnen. Denn ist diese überaus positive Entwicklung keinesfalls eine Garantie für satte Gewinne, weshalb Anleger jederzeit mit dem einen oder anderen Verlustgeschäfte rechnen müssen. Zu Beginn ist es vor diesem Hintergrund daher ratsam, zunächst kleine Beträge in Dogecoin zu investieren und sich langsam zu steigern und auf diese Weise Erfahrungswerte aufzubauen.

Dennoch gehören Investitionen in Dogecoin noch immer zu Kreis der lukrativen Anlagemöglichkeiten. Um als Anleger erfolgreich auf dem Markt bestehen zu können, sollte keinesfalls eine kurzfristige, sondern eine langfristige Strategie verfolgt werden. Grund hierfür sind unter anderem starke Kursschwankungen, welche sich im Vorfeld kaum prognostizieren lassen. Im letzten Jahr stieg der Kurs von Dogecoin sehr rasant an. Allerdings ist das Wachstum unter der Berücksichtigung der vergangenen drei Jahren eher als langsam einzustufen.

Chancen und Risiken beim Handel mit Dogecoin

Der starke Entwicklung von Dogecoin beinhaltet für Anleger durchaus einige interessante Vorzügen, die nicht unberücksichtigt bleiben sollten. Dennoch bestehen ebenso mehr oder weniger stark ausgeprägte Risiken, die nicht einfach ignoriert werden dürfen. Insbesondere zu Beginn des Handels mit der populären Krytowährung sollten Anleger kleinere Beträge investieren und Schritt für Schritt im Laufe der Zeit ihr Anlagekapital steigern. Im Folgenden eine kurze Gegenüberstellung der Vor- und Nachteil von Dogecoin und dem damit verbundenen Handel auf dem Markt für digitale Vermögenswerte:

Vorteile

  • Der Kursanstieg von Dogecoin innerhalb von nur einem Jahr ist überaus bemerkenswert.
  • Experten bewerten das Wachstum von Dogecoin weit über dem Marktdurchschnitt mit vielversprechenden Prognosen für die Zukunft.
  • Bereits ab einem Mindestbetrag von 50 Euro können Anleger zumindest bei den meisten Plattformen in den Handel mit Dogecoin einsteigen.
  • Der Kauf von Dogecoin muss nicht zwingend mit einem ausgeprägten Fachwissen einhergehen.

Nachteile

  • Die Kursteinbrüche können bei Dogecoin überaus stark ausfallen und für erhebliche Verluste auf Seiten der Anleger sorgen.
  • Kurzfristig ausgelegte Handelsstrategien sind beim Handel mit Dogecoin sehr gefährlich.
  • Trotz erheblicher Kursanstiege gibt es keine Garantie für die weitere positive Entwicklung der digitalen Währung.

Der richtige Zeitpunkt für Investitionen in Dogecoin

Grundsätzlich gehen Anleger auf dem Markt für digitale Vermögenswert immer dann vom besten Zeitpunkt aus, wenn ein entsprechend hohen öffentliches Angebot oder ein sogenannter ICO vorliegt. Im Allgemeinen betrachtet, bestimmten sowohl die Nachfrage als auch das Angebot den Markt.Investment in Dogecoin

Der Wert von Dogecoin für den Markt und die Anleger

Der Wert von Dogecoin ist weiterhin stabil und nach Meinung zahlreicher Experten für den Krypto-Markt eine echte Bereicherung. Die Kryptowährung steht im Vergleich zu anderen digitalen Wert noch immer in den Kinderschuhen und darf sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf eine vielversprechende Zukunft freuen. Nach wie vor unterliegt der Dogecoin-Markt einem starken Wachstum.

Dogecoin als langfristige Geldanlage verstehen

Dogecoin ist grundsätzlich für eine langfristig ausgelegte Anlagestrategie geeignet. Wer schnelles Geld mit der Kryptowährung verdienen möchte, muss durch aufgrund eines enorm hohen Risikos mit dem Totalverlust des eingebrachten Kapitals rechnen.

Wie hoch sollte das Investitionsvolumen ausfallen?

Sowohl unerfahrene als auch erfahrene Investoren sollten zu Beginn mit vergleichsweise kleinen Beträge die Kryptowährung handeln. Dabei kann ein großer Erfahrungsschatz aufgebaut werden, welcher es wiederum zu einem späteren Zeitpunkt ermöglicht, mehr Geld in Dogecoin zu investieren. Darüber hinaus besitzt kleine Investitionen den Vorteil, das Risiko von Verlusten auf einem überschaubaren Niveau zu halten und die persönliche Motivationskurve auf diese Weise stetig nach oben wandern zu lassen.

Anfallen Gebühren für Dogecoin-Investitionen

Die meisten renommierten bieten den Handel mit Dogecoin an und berechnen für den Kauf sowie Verkauf der Kryptowährung Gebühren in unterschiedlicher Höhe. Anleger sollten sich aus diesem Grund unbedingt an seriöse Broker wenden, um den Vorteil einer hohen Preistransparenz für sich in Anspruch nehmen zu können. Darüber hinaus sind die Zahlungsmethoden durchweg geprüft und unterliegen zudem einem hohnen Sicherheitsstandard. Jeder Anleger kann sich außerdem ein sogenanntes Dogecoin Wallet anlegen und für die sichere Verwahrung des digitalen Vermögens in Eigenverantwortung Sorge tragen.

Die Möglichkeit für eine lukrative Geldanlage in Dogecoin sind zahlreich auf dem Markt für digitale Vermögenswerte vertreten. Anlegen können zum Beispiel Daueraufträge einrichten und einen monatlich gleichbleibenden Betrag in die digitale Währung investieren. Wer Dogecoin mit Paypal kaufen möchte, hat hierfür ebenfalls die Möglichkeit. Anleger haben darüber hinaus die frei Wahl, ob Sie ihr Anlageportfolio diversifizieren möchten, um dadurch etwaige bestehende Risiken zu streuen.

Beste Anbieter um in Dogecoin zu investieren

etoro logo 4.8 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
3147 Kunden Bewertungen!
✅ für Anfänger geeignet
✅ geringe Gebühren
✅ viele Assets handelbar
JETZT ZU ETORO
68% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
plus500 logo 4.6 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
2417 Kunden Bewertungen!
✅ Kundendienst 24/7
✅ lizenzierter Broker
✅ Gratis Demokonto
JETZT ZU PLUS500
72% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.
libertex logo 4.5 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
1981 Kunden Bewertungen!
✅ reguliert & lizenziert
✅ günstige Gebühren
✅ über 200 Werte handelbar
JETZT ZU LIBERTEX
71% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

Anfallende Gebühren für Einzahlungen

Wer sein persönliches Handelskonto mit vielen unterschiedlichen Kryptowährungen aufladen möchte, sollte die hierfür anfallenden Gebühren berücksichtigen. Die Übertragung von digitalen Werten aus einem Wallet heraus hin zu einem Trader ist per Definition eine Dienstleistung, welche von dem jeweiligen Anbieter in Rechnung gestellt wird. Für Dogecoin beläuft sich Gebühr für eine Transaktion derzeit auf 0,05 Euro.

Der Kauf von Dogecoin mittels Kreditkarte

Anleger, die sich dazu entschließen, Dogecoin durch die Verwendung ihrer Kreditkarte zu erwerben, müssen mit einer bestimmten Gebühr für die jeweilige Transaktion rechnen. Es handelt sich hierbei um keine Form des Einkommens für den jeweiligen Krypto-Broker, sondern um eine Transaktionsgebühr des Kreditkartenanbieters.

Anfallende Gebühren für Auszahlungen

Zahlreiche Plattformen berechnen ihren Kunden in der Regel keine Gebühren für die Beantragung einer Auszahlung. Für Dogecoin gilt derzeit ein Auszahlungskurs in Höhe von 2,2 Einheiten bzw. rund 50 Cent pro beantragter Auszahlung.

Fazit

Die Kurs- und Preisentwicklungen von Dogecoin sind für Anleger auf der ganzen Welt überaus vielversprechend. Grundsätzlich sollten sich angehende Investoren intensiv mit der Thematik auseinandersetzen und sich mit den Mechanismen vertraut machen, bevor sich unnötig viel Risiken auf sich nehmen und im schlimmsten Fall ihr gesamtes Geld beim Handel mit digitalen Vermögenswerten verlieren. Kleine Beträge bewirken ein geringes Verlustrisiko und einen hohen Erfahrungszuwachs innerhalb einer kurzen Zeit. Auf diese Weise kann eine langfristig angelegte Anlagestrategie einen großen Erfolg mit sich bringen.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!