Ehefrau Hal Finney will mit Running Bitcoin Geld für ALS sammeln

Zuletzt Aktualisiert: 28 Dezember 2022

Der Twitter Account von Hal Finney ist wieder zum Leben erwacht. An sich ist das nichts Neues, denn die Frau des verstorbenen Cypherpunks hat damit schon vor ein paar Wochen begonnen. Aber jetzt hat sie eine Kampagne gestartet: Running Bitcoin.

Laufen gegen ALS

Fran Finney hat angefangen zu twittern, um Finneys kultigen Twitter Account zu retten. Er war die erste bekannte Person, die nach Satoshi Bitcoin Software betrieben hat.

Seine Frau teilt nun mit, dass sie zu Ehren ihres verstorbenen Mannes eine “besondere Veranstaltung” organisiert. Dabei handelt es sich um einen Halbmarathon, an dem jeder aus der ganzen Welt teilnehmen kann. Ziel ist es, mit so vielen Menschen wie möglich Geld für ALS zu sammeln.

Dies ist die Muskelkrankheit, die für Hal tödlich endete. Er wurde 2009 diagnostiziert und starb 2014 an der Krankheit. Medizinische Hilfe ist bei dieser Krankheit noch weit entfernt, und deshalb hat Fran Finney eine Kampagne gestartet.

Auf der Website runningbitcoin.us können Sie mehr darüber erfahren. Zwischen dem 1. und 10. Januar wird der Running Bitcoin Marathon gestartet. Und ja: es geht um 21 km, was sich auf die 21 Millionen BTC bezieht. Es spielt keine Rolle, wo auf der Welt Sie diesen Halbmarathon laufen und ob Sie ihn allein oder mit einer Gruppe von Bitcoinern organisieren.

Das Ziel ist für alle dasselbe: 21 km zu laufen und dabei Geld zu sammeln. Fran hofft, 50.000 Dollar zu sammeln. Inzwischen steht der Zähler bei fast 10 %. Übrigens war Finney selbst ein begeisterter Marathon Läufer.

Running Bitcoin ist ein Tweet von Finney, der immer noch im Internet kursiert. Er bezieht sich auf die Ausführung der Node Software. Da das Konto lange Zeit inaktiv war, gab es Befürchtungen, dass das ikonische Konto gelöscht werden würde. Deshalb übernimmt nun Ehefrau Fran die Kontrolle.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!