eToro Demokonto

Artikel zuletzt aktualisiert: 21.01.2022

Ein Demokonto kann nicht nur für den Neueinsteiger sinnvoll sein, sondern auch für Anleger, die beispielsweise einen Depotwechsel im Fokus haben. Generell ist ein Demokonto kostenlos und bietet dem Kunden die Möglichkeit, risikolos zu handeln. Dabei kann er sich nicht nur über den Broker informieren, sondern sich auch Informationen über die Handelsplattform beschaffen.

etoro logo 4.8 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
3147 Kunden Bewertungen!
✅ für Anfänger geeignet
✅ geringe Gebühren
✅ viele Assets handelbar
JETZT ZU ETORO
68% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

Warum ein Demokonto sinnvoll ist

Wer als Neuling traden möchte, der sollte sich vorher über die einzelnen Schritte des Tradens informieren. So ist ein Demokonto nicht nur kostenlos, es kann auch ohne Zeitrahmen genutzt werden. Welche Handelsmöglichkeiten bei eToro angeboten werden, erfährt der Trader ebenfalls mit dem Demokonto. eToro wurde bereits im Jahr 2007 gegründet und zählt mittlerweile zu den TOP-Anbietern auf dem Gebiet des Social-Tradings. Da auf der Plattform bereits mehrere Millionen Nutzer angemeldet sind, kann der Neuling auch davon profitieren.

Um Fehler zu vermeiden, sollte der Trader deshalb ein Demokonto nutzen, damit sein Traum vom ordentlichen Gewinn nicht platzt. Mit dem Demokonto, werden dem Trader ganz neue Strategien aufgezeigt, die beim richtigen Traden dann eingesetzt werden können. Deshalb sollte ein Demokonto tatsächlich genutzt werden, damit man die Angebote der Broker miteinander vergleichen kann. Mit dem Demokonto wird kein richtiges Geld eingesetzt, so dass auch keine Verluste entstehen können.

Ganz ohne Risiko, kann der Kunde dann Erfahrungen sammeln und seine ersten Trades fast ganz real platzieren. Da nur virtuelles Geld eingesetzt wird, können aber auch keine Gewinne erzielt werden. So ein Demokonto ist nicht nur für den Neueinsteiger sinnvoll, der erfahrene Trader profitiert ebenfalls davon. Er kann mit dem Demokonto neue Strategien erfinden und gleichzeitig auch testen.

Die Fakten des eToro Demokontos:

  • Das eToro Demokonto ist kostenlos und ohne Einzahlung
  • Das Demokonto von eToro unterliegt keiner zeitlichen Einschränkung
  • Mit 3 Millionen Nutzern kann der Kunde sich vernetzen
  • 10.000 Euro Spielgeld
  • erfolgreiche Strategien und Trader kopieren

Das bereitgestellte Spielgeld beträgt 10.000 Euro, mit dem ein Trader-Anfänger durchaus auskommen sollte, um virtuell zu handeln. Sollte die Summe aber dennoch nicht genügen, so kann über den Support angefragt werden, ob die bereits gewährten 10.000 Euro wieder bereitgestellt werden.

eToro kann über den WebTrader genutzt werden, wobei positiv ins Auge fällt, dass die Plattform mit wenigen Mausklicks zu bedienen ist. Außerdem ist die Plattform sehr übersichtlich aufgebaut.

Ein kleiner Tipp an den Trader: Wer sich für ein Demokonto entscheidet, sollte den Demomodus ganz realistisch vornehmen und mit eher kleinen Summen handeln.

eToro in den Medien

Das eToro Demokonto erstellen

Wer sich zuerst mit dem eToro Demokonto einen Überblick verschaffen möchte, der braucht vorerst kein Echtgeldkonto erstellen.
Das eToro Demokonto wird folgendermaßen eröffnet:

Bei der Anmeldung muss als erstes auf den Button „Registrieren“ klicken. Es öffnet sich ein Online-Formular, in das die verlangten Angaben wie etwa die Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Vor- und Zuname eingetragen wird. Außerdem wird ein Passwort und ein Benutzernamen notwendig. Bevor man alles wegschickt, sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchgelesen werden. Ist die Registrierung erfolgreich abgeschlossen, verschickt man die Zugangsdaten ab. Wichtig ist zudem auch, ob der Kunde im realen Konto oder im Demokonto eingeloggt werden möchte. Die Registrierung kann aber auch per Facebook oder Google abgeschlossen werden. Wenn der Trader die Zugangsdaten erhalten hat, kann er die eToro Plattform nutzen.

etoro logo 4.8 / 5
⭐⭐⭐⭐⭐
3147 Kunden Bewertungen!
✅ für Anfänger geeignet
✅ geringe Gebühren
✅ viele Assets handelbar
JETZT ZU ETORO
68% der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

Es muss erwähnt werden, dass die Schaltfläche des Demokontos nicht leicht zu finden ist. Hier sollte der Neueinsteiger sich über den Registrier-Button anmelden, der auf der rechten Seite oben steht. Nachdem der Button angeklickt wurde, erscheinen die betreffenden Felder, die ausgefüllt werden müssen.

Mit dem Demokonto hat der Kunde nicht nur die Möglichkeit die eToro Handelsplattform zu testen. Es wird dem Anleger angeboten alle Funktionen ausgiebig zu prüfen, damit das richtige Traden sicher beherrscht wird. Außerdem kann der Kunde sich nicht nur mit dem Handel, sondern auch mit den Handelsarten und Orderzusätzen einstimmen. Damit stellt das eToro Demokonto eine nicht zu unterschätzende Hilfestellung auf unterschiedliche Szenarien. Wer sich aber die Registrierung oder Anmeldung einfach machen möchte, der kann über Facebook oder Google dies vornehmen.

Hier noch ein paar Fakten zum eToro Demokonto:

  • Auf ein Zeitlimit beim Demokonto wird verzichtet
  • Im Test-Zugang steht ein virtuelles Guthaben bereit
  • Demo- und Echtgeldkonto können gleichzeitig genutzt werden
  • Lizenziert und reguliert über Aufsichtsbehörde FCA, ASIC und CySEC

Fazit:

Das Testkonto kann gut genutzt werden, da es kein Zeitrahmen von Seiten des Brokers gibt. Darüber hinaus kann der Kunde seine eToro Erfahrungen weiter stabilisieren und ausbauen.

[yasr_overall_rating size="small"]
error: Alert: Content is protected !!