Glassnode: Kurzfristige Investoren in Bitcoin kaufen ein

Zuletzt Aktualisiert: 16 August 2022

Kurzfristige Investoren in Bitcoin kaufen ein, ein Signal, dass der Boden in Sicht ist? Die Analysten von Glassnode sprechen von einem “Akkumulationshoch” bei den so genannten Short Term Holders (STH). Das sind Personen, die ihre Bitcoins in der Vergangenheit nicht länger als 155 Tage gehalten haben.

Laut der Analyse von Glassnode hat diese Gruppe ihre Bestände seit dem Preisverfall im Mai und Juni um 330.000 Bitcoin erhöht. Offensichtlich sehen sie einen Preis von 20.000 $ als kurzfristige Gelegenheit, einen Gewinn zu erzielen und den “Dip” zu kaufen.

Die Frage ist: Von wem hat diese Gruppe die Münzen gekauft? Wie wir wissen, entstehen jeden Tag etwa 900 neue Bitcoins, aber nicht jeder Coin kommt auf den Markt. Von den geförderten Münzen ist nur ein Viertel auch auf dem Markt verfügbar, der Rest wird gehalten oder geht verloren.

Die Gruppe der kurzfristigen Investoren (STH) hat laut dem wöchentlichen Bericht von Glassnode hauptsächlich von den langfristigen Inhabern (LTH) gekauft. Denn bei den langfristigen Anlegern gab es seit Mai dieses Jahres sogar einen Abfluss von rund 200.000 Bitcoin.

Die Analysten schlussfolgern: ‘Kurzfristige Investoren sind während des Preissturzes in diesem Jahr eingestiegen und besitzen nun Bitcoin zu einem viel niedrigeren Kaufpreis’.

Nach der On-Chain Definition von Glassnode kann eine Einheit nach 155 Tagen als LTH eingestuft werden, davor gilt sie als STH. Nehmen wir also an, jemand hat am 15. Mai Bitcoin gekauft, dann ist er ab dem 15. Oktober ein Langzeitbesitzer, solange er nicht verkauft.

Es gibt jedoch eine Trendwende, denn normalerweise kaufen kurzfristige Spekulanten zu durchschnittlich höheren Preisen. Dies könnte darauf hindeuten, dass es jetzt eine neue Gruppe gibt, die zum ersten Mal Bitcoin kauft, allerdings zu einem niedrigeren Preis als dem, den man normalerweise zahlen würde (in Richtung des FOMO Peaks).

Wenn sich dieser Trend fortsetzt, scheint der größte Teil des Preisschmerzes aus dem Markt verschwunden zu sein, folgern die Glassnode Forscher. Andere Analysten werden ebenfalls optimistischer. Plan B zum Beispiel erwartet eine Preisexplosion”, und die Analysten von Whalemap sehen mehr Aktivität unter den Walen, was den Preis kurzfristig auf 27.000 $ bringen könnte.

Auch der niederländische Analyst Michaël van de Poppe sieht den Bitcoin stark, während kleinere Münzen an Wert verlieren. Kann die Währung an die Erholung des Aktienmarktes anknüpfen?

Der Mayer Multiple ist ein Instrument zur Vorhersage von Höchst- und Tiefstständen, und dieser Indikator befindet sich – noch – auf einem recht niedrigen Niveau. Der Wert wird berechnet, indem der aktuelle Bitcoin Kurs durch den gleitenden 200 Tage Durchschnitt geteilt wird. Ein Wert von 0,73, der immer noch deutlich unter 1 liegt, bedeutet, dass Bitcoin – basierend auf der historischen Performance – relativ billig ist.

Das Tagesdiagramm von Bitcoin zeigt einen Aufwärtstrend, der kurzfristig Anlass zur Hoffnung gibt. Letztendlich können Marktereignisse dazu führen, dass Bitcoin als kleiner Vermögenswert (stark) steigt oder fällt, das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!