Immediate Edge – Kosten und Gebühren

Bei Immediate Edge handelt es sich um eine vollautomatische Handelssoftware, die einen Handel mit Krypto-Währungen für den Nutzer oder die Nutzerin ermöglicht. Dabei ist diese hier integrierte Software aufgrund von fortschrittlichen Programmiertechniken entstanden und arbeitet mit einem eigenen Algorithmus.

Immediate Edge wurde im Jahr 2018 durch Edwin James gegründet. Bei Edwin James handelt es sich um einen früheren Devisenhändler, der sich seit der Bitcoin Rallye im Jahr 2017 auch mit Kryptowährungen beschäftigt. Dabei ist er Leiter von einem 18 köpfigen Team.

Dieser Handelsroboter (Immediate Edge) arbeitet mit angesehenen und regulierten Brokern zusammen. Diese Broker unterstützen die Nutzerin oder den Nutzer, um deren Handelsziele umzusetzen und zu erreichen.

Wie kann man von Immediate Edge profitieren?

Schritt 1: Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Website von Immediate Edge zu gelangen.
Schritt 2: Füllen Sie das Formular aus, um einen GRATIS-Lizenz für den Handel zu erhalten.
Schritt 3: Folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um schnell vom Bitcoin zu profitieren!

Immediate Edge – Kosten und Gebühren/Verifizierungsvorgang; Einzahlung; Kundenservice; angeschlossene Krypto-Broker

Die Einzahlungsgebühren hängen von der ausgewählten Einzahlungsmöglichkeit ab. Für jede Abhebung von der Plattform wird eine Gebühr von mindestens 5 Euro oder 0,5 Prozent des abgehobenen Betrages erhoben.

Im Abschnitt “Mein Konto” auf der Plattform besteht die Möglichkeit, jederzeit sich einen Überblick der eigenen Aktivitäten (also eine Finanzübersicht über die eigenen Aktivitäten) einzusehen.

Wenn auf der Plattform auf den Button “Registrieren” geklickt wird, erfolgt von der Webseite aus eine automatische Weiterleitung zu einem angeschlossenen Broker. Dabei beginnt die Überprüfung der persönlichen Angaben, nachdem die erforderlichen Informationen in das vorgesehene Formular auf der Webseite eingegeben worden sind.

Immediate Edge Erfahrungen und Test

Zu den Angaben gehören zum Beispiel die Anschrift, das Geburtsdatum und das Land, in dem sich der Wohnsitz befindet. Danach erfolgt nach der Registrierungsphase innerhalb von wenigen Stunden eine Überprüfung.

Innerhalb dieser Zeit erfolgt dann ein Anruf von einem Kundenbetreuer vom Broker, um dann die angegebenen Details zu überprüfen. Ebenfalls können in dem Gespräch die noch offenen Fragen und Punkte geklärt werden.

Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt hier 250 Euro. Von den Einzahlungsmöglichkeiten her werden hier Kreditkarten (Visa und Mastercard) sowie die normale Banküberweisung angeboten. Neuanfänger sollte hier zunächst einmal nur die oben erwähnte Mindesteinzahlungssumme einzahlen, um dann die ersten Erfahrungen auf der Plattform zu sammeln.

Wenn man sich bei Immediate Edge angemeldet hat, erfolgt dann der erste telefonische Kontakt mit dem Kundenservice des beauftragten Brokers , welche die gemachten Angaben überprüft. Ebenfalls erhält man vom Broker eine E-Mail mit den entsprechenden Anweisungen zum Herunterladen der Handelsplattform-Möglichkeiten (in diesem Fall MT4 oder MT5) .

Außerdem gibt es zur Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice eine Chat-Funktion. Damit kann ebenfalls mit den kompetenten Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen des Brokers kommuniziert werden.

Wenn die Registrierung vorgenommen worden ist, wird die interessierte Person mit einem der angeschlossenen Broker zusammengebracht. Dabei handelt es in der Regel um solche Broker, die grundsätzlich verifiziert sind.

Einige dieser Broker verfügen auch über eine gültige Lizenz der Malta Financial Services Authority (MFSA).

[yasr_overall_rating size="large"]
error: Alert: Content is protected !!