Institutionelle Anleger eröffnen massenhaft Short Positionen auf Bitcoin

Zuletzt Aktualisiert: 5 Juli 2022

Institutionelle Anleger eröffneten in der vergangenen Woche massenhaft Short Positionen auf Bitcoin. Am 22. Juni legte ProShares den ersten US-amerikanischen Short Bitcoin ETF auf, und die wohlhabendsten Anleger der Welt nutzen ihn eifrig. In der vergangenen Woche entfielen 80 Prozent der Zuflüsse zu institutionellen Fonds in Höhe von insgesamt 51,4 Millionen Dollar auf Short Bitcoin Fonds.

Das deutet nicht auf eine negative Stimmung hin

Nun klingt es natürlich so, als hätten die institutionellen Anleger das Vertrauen in Bitcoin für eine Weile völlig verloren, wenn 80 Prozent der Zuflüsse aus Short Positionen bestehen. CoinShares stellt jedoch fest, dass es neben den enormen Zuflüssen in Short Produkte in den Vereinigten Staaten auch Zuflüsse in Long Produkte in Ländern wie Brasilien, Kanada, Deutschland und der Schweiz gab.

“Dies unterstreicht, dass die Anleger ihre Long Positionen zu den aktuellen Preisen aufstocken und dass die Short Produkte in den Vereinigten Staaten vor allem deshalb große Zuflüsse verzeichnen, weil sie zum ersten Mal angeboten werden. Nicht, weil die Stimmung derzeit negativ ist”, so CoinShares in seinem wöchentlichen Blog.

Es ist fair, hinzuzufügen, dass Brasilien, Kanada, Deutschland und die Schweiz zusammen einen Zufluss von 20 Millionen Dollar in Long Produkte ausmachen. Das verblasst im Vergleich zu den 51,4 Millionen Dollar an Short Produkten, die in den Vereinigten Staaten gekauft wurden, zu einer unbedeutenden Größe. Die kommenden Wochen werden also zeigen, inwieweit die Analyse von CoinShares aus dem vorigen Absatz richtig ist.

Auf jeden Fall ein weiterer Zufluss

Obwohl der Zufluss bei institutionellen Anlageprodukten hauptsächlich aus Short Bitcoin Investments besteht, gibt es zumindest wieder einen Zufluss. In der vergangenen Woche verloren institutionelle Anlageprodukte nämlich 423 Millionen Dollar an Kapital durch Abflüsse.

Dies war der höchste Abfluss, seit CoinShares seinen wöchentlichen Bericht erstellt. Auch die Short Bitcoin Fonds blieben in der vergangenen Woche von dem Gemetzel verschont und verzeichneten Zuflüsse in Höhe von 15,3 Mio. $. Insgesamt verzeichneten die Short Fonds im Jahr 2022 bisher Zuflüsse in Höhe von 77,2 Mio. $.

Author

  • I first came into contact with Bitcoin in 2017 - and since then, the topic of cryptocurrencies has never left me. For this reason, I have also made BTC & Co. part of my profession and write as a freelance author for crypto publications.

error: Alert: Content is protected !!