Krypto, genau wie Gold, ist hier zu bleiben, sagt David Rubenstein

Zuletzt Aktualisiert: 26 Mai 2021

David Rubenstein, der Mitbegründer der Carlyle Group, hat gesagt, dass es nicht realistisch ist zu denken, dass die Regierung die Kryptowährung davon abhalten wird, etwas zu sein, das Investoren wollen. Ihm zufolge wird die Kryptowährung nirgendwo hingehen, und sie ist hier, um zu bleiben. Sie hat alles zu bieten, was der Markt will.

David Rubenstein ist Optimist über Cryptocurrency

Der Mitbegründer und Co-Vorsitzende der Carlyle Group, David Rubenstein, ist ein Optimist, was die aktuelle Situation von Cryptocurrency angeht. In einem Interview mit CBC letzte Woche sprach er über die Zukunft von Bitcoin und Kryptowährungen. Zuvor war er der Co-CEO der Carlyle Group, einer Vermögensverwaltungs- und Finanzdienstleistungsgesellschaft. Laut dem PEI 300 Index im Jahr 2015 ist die Carlyle Group die größte Private-Equity-Firma der Welt nach dem in den letzten fünf Jahren aufgebrachten Kapital. Herr Rubenstein sagte, dass Krypto aus dem Nichts als führende Kraft auf dem Markt aufgetaucht ist. Es ist ein adäquater Ersatz für Gold. Seine Existenz ist ebenso wie die von Gold, das niemals verschwinden kann.

Crypto, just like gold, is here to stay, says David Rubenstein

Außerdem sagte er, dass die Leute, die denken, dass die Regierung die Kryptowährung davon abhalten wird, das zu sein, was Investoren wollen, nicht realistisch denken. Obwohl die Kryptowährung ihre Höhen und Tiefen hat, ist das bei jedem neuen Markt der Fall. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass etwas wie Kryptowährung vom Markt verschwinden wird. Es gibt noch viel mehr davon und wir müssen noch viel mehr sehen. Kryptowährung ist hier, weil die Menschen etwas anderes wollen als die traditionelle Papierwährung, und digitale Währung ist eine hervorragende Alternative dazu. Der Markt wird niemals wollen, dass sie verschwindet. Als Investor in Kryptowährung sollten Sie sich auf massive Wertschwankungen einstellen. Wenn Sie nicht bereit sind, sich solchen Höhen und Tiefen zu stellen, ist Cryptocurrency nichts für Sie.

Andere Leute Ansichten über Rubensteins Aussage

Viele andere Leute in der Cryptocurrency-Community unterstützen diese Aussage von David Rubenstein. Der CEO des an der Nasdaq notierten Unternehmens Microstrategy, Michael Saylor, hat gesagt, dass die Aussage von David Rubenstein sehr wichtig ist, da er Vorsitzender des Kennedy Center of Performing Arts, Ex-Vorsitzender der Smithsonian Institution, Vorsitzender des Council of Foreign Relations und Präsident des Economic Club of Washington ist.

Bitcoin und einige andere Kryptowährungen haben in den letzten Tagen einen Wertverfall zu verzeichnen. Dieser Wertverfall ist ein Punkt der Besorgnis für viele Investoren. Einige Investoren ziehen sich aus der Investition in Kryptowährungen zurück. Aber solche Aussagen von großen Marktnamen ermutigen die Menschen, etwas Geduld zu haben und an ihrer Investition festzuhalten. Sogar Elon Musk, dessen Unternehmen die Bitcoin-Zahlung für seine Elektroautos gestoppt hat, hat verraten, dass er seine Bitcoin-Bestände nicht bald verkaufen wird. Viele Experten und Analysten sehen diesen Marktrückgang der Kryptowährung, insbesondere von Bitcoin, als eine Gelegenheit, mehr Kryptowährung zu kaufen. Sie sagten voraus, dass Bitcoin innerhalb der nächsten Monate zu neuen Höhen aufsteigen würde. Die Aussage von David Rubenstein ist auch ein Beweis dafür, dass das Auf und Ab des Marktes zu jedem Investitionsgeschäft gehört. Dennoch sind die Gedanken, wie die Währung wird vom Markt verschwinden unrealistisch.

 

Author

  • Hello, my name is Luke Handt; I am a successful Bitcoin trader, financial analyst, and researcher. I have been studying the market trends for the conventional stock exchange system globally since I was in college.

error: Alert: Content is protected !!