Markt für Krypto-ATMs soll in 5 Jahren fast eine halbe Milliarde wert sein

Zuletzt Aktualisiert: 28 Juli 2022

Der weltweite Markt für Krypto-ATMs steht laut einer neuen Studie vor fünf großen Jahren. Die Studie zeigt, dass der Markt bis 2027 rund eine halbe Milliarde Euro wert sein wird. Diese Vorhersage basiert auf einer Wachstumsrate von 59 Prozent pro Jahr zwischen 2022 und 2027.

Zurzeit rund 46 Millionen Euro

Die Prognose von 467 Millionen Euro bedeutet, dass der Markt für Krypto-ATMs in den nächsten fünf Jahren etwa das Zehnfache wert sein wird. Tatsächlich wird der Gesamtwert des Marktes derzeit auf rund 46 Mio. EUR geschätzt.

Der Studie zufolge sind die wichtigsten Triebkräfte für die Einführung von Krypto-Geldautomaten die wachsende Zahl internationaler Überweisungen in Entwicklungsländern, die schwankende Gesetzgebung und die zunehmende Installation von Geldautomaten auf der ganzen Welt.

Die Studie untermauert ihre Erkenntnisse mit tiefgreifenden qualitativen Analysen und überprüfbaren Daten, um Vorhersagen über die Gesamtgröße des Marktes zu treffen. Dazu gehörten Interviews, Umfragen und Beobachtungen von Marktteilnehmern.

Amerika als Marktführer

Der größte Marktführer bei Krypto-ATMs ist Amerika. Rund 88 Prozent aller Maschinen sind derzeit in den Vereinigten Staaten zu finden. Dass Krypto-ATMs in den USA beliebt sind, zeigen die ersten 10 Tage im Juli. In diesem Zeitraum wurden in dem Land 641 Crypto-ATMs installiert.

Kanada ist die Nummer zwei auf der Liste, womit Nordamerika der mit Abstand größte Kontinent in diesem Bereich ist. Die schwachen Wechselkurse haben sich auch auf die Zahl der Installationen neuer Geräte ausgewirkt. In der Tat ist die Zahl der Installationen im Jahr 2022 langsam zurückgegangen. In dieser Hinsicht könnte die Branche auch einen Preisschub gebrauchen.

Vor allem war 2021 ein großer Schub

Betrachtet man die Zahlen, so scheint die Hausse von 2020 bis 2021 dem Geldautomatenmarkt besonders gut getan zu haben. Für diesen Zeitraum sehen wir einen enormen Spitzenwert bei der Anzahl der Installationen, der dann 2022 wieder auf das vorherige Niveau sinkt.

Inzwischen sind wir wieder deutlich unter der Marke von 1.000 Installationen pro Monat, was angesichts der Marktlage nicht verwunderlich ist. Das explosive Wachstum des vergangenen Jahres hing sicherlich auch mit der Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador zusammen. In der Tat wurde kurz darauf das drittgrößte Geldautomatennetz in El Salvador geschaffen.

Gesamtzahl der Automaten

Das Wachstum mag zwar im Moment nicht so stark sein, aber wenn man sich die Gesamtzahlen ansieht, ist es immer noch beeindruckend. Die Gesamtzahl der Krypto-ATMs wird bis 2022 auf 37.062 Maschinen anwachsen. Das entspricht ungefähr einer Maschine für jeden 209.540 Menschen auf der Welt.

Der neue Bericht von Research and Markets rechnet also mit einem Wachstum um den Faktor 10 in den nächsten fünf Jahren, was die Gesamtzahl der Krypto-ATMs in der Welt auf 370.620 bringen könnte. Das würde bedeuten, dass etwa 1 von 20.000 Menschen eine Crypto-ATM besitzen würde.

Mit solchen Zahlen nimmt die Akzeptanz von Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen immer ernstere Formen an. Aber wie auch immer, dies sind immer noch Prognosen, die der Markt in den nächsten fünf Jahren einhalten muss.

error: Alert: Content is protected !!