Mike McGlone von Bloomberg sagt eine wirtschaftliche Katastrophe voraus, nach der Bitcoin die Macht übernimmt

Zuletzt Aktualisiert: 19 Juni 2022

Mike McGlone, Bloomberg-Rohstoffveteran, sagt ein wirtschaftliches Katastrophenszenario voraus, in dem Gold, US-Staatsanleihen und Bitcoin stärker denn je aus der Asche auferstehen werden. In einem neuen Interview mit Kitco News sagt McGlone, er erwarte den “großen Umschwung” oder eine tiefe Korrektur an den Aktienmärkten und im Immobiliensektor.

Der große Umschwung

Die Inflation nimmt weltweit zu, und die Zentralbanken versuchen, sie durch Zinserhöhungen zu bremsen. Die Kehrseite dieser Zinserhöhungen ist, dass sie die Wirtschaft unter Druck setzen und die Finanzmärkte beeinträchtigen. Nach Ansicht von McGlone steht das Schlimmste noch bevor.

“Meiner Meinung nach wird es zu einer ‘großen Umkehr’ kommen. Wir haben gerade erst begonnen. Es könnte wie nach 1929 sein, aber ich denke, es wird wie 2008 oder wie der Crash von 1987 sein”, so McGlone, der ein wahres Katastrophenszenario für die Weltwirtschaft vorhersagt.

Nach Ansicht des Analysten werden fast alle Risikopapiere bald den Schmerz spüren. Von Immobilien in Miami und Toronto bis hin zu den Aktienmärkten. Wenn man McGlone Glauben schenkt, haben wir gerade erst begonnen, und das wird durch die größte Inflation seit 40 Jahren verursacht werden, die schwerste Inflation im Leben der Mehrheit der Bevölkerung.

Bitcoin eine der besten Anlagen der Welt

Sobald wir diese Phase überstanden haben, erwartet McGlone, dass die Finanzwelt erkennen wird, dass Bitcoin eine der besten Anlagen der Welt ist, die man halten kann. “Das ist mein Basisszenario”, sagte McGlone, der die Zukunft von Bitcoin äußerst positiv sieht.

“Meiner Meinung nach sind die besten Anlagen Gold, langfristige US-Anleihen und Bitcoin. Ich glaube definitiv, dass wir zu einer Deflation zurückkehren werden, und der beste Weg, dies zu erreichen, ist ein großer Preisanstieg und dann ein völliger Absturz der Preise. Das ist es, was wir tun”, sagte McGlone über die Zukunft der Wirtschaft.

McGlone rechnet also mit einer Deflation, und das ist ein Szenario, für das das derzeitige Finanzsystem nicht ausgelegt ist, aber langfristig passt Bitcoin theoretisch perfekt.

Author

  • I first came into contact with Bitcoin in 2017 - and since then, the topic of cryptocurrencies has never left me. For this reason, I have also made BTC & Co. part of my profession and write as a freelance author for crypto publications.

error: Alert: Content is protected !!