“Nach dem aSOPR Indikator befinden wir uns noch nicht in einer Bullenphase”

Zuletzt Aktualisiert: 5 September 2022

Anhand der Kursbewegungen lässt sich bereits relativ leicht feststellen, dass wir uns derzeit nicht in einem Bullenmarkt befinden, aber der aSOPR On-Chain Indikator zeigt dasselbe an.

Was ist der aSOPR Indikator?

Die Adjusted Output Profit Ratio ist ein Indikator, der entwickelt wurde, um Transaktionen auf der Blockchain zu verfolgen, die einen virtuellen Gewinn oder Verlust aufweisen, wodurch es möglich ist, bestimmte Preistrends vorherzusagen.

Wenn wir virtuelle Verluste betrachten, können wir sehen, dass während des Bärenmarktes lange Zeiträume mit realisierten Verlusten erforderlich sind, um einen Boden für einen neuen Aufwärtstrend zu finden. Dies geschieht, weil die Marktteilnehmer nach Momenten suchen, um aus dem Markt auszusteigen und so ihre Verluste zu begrenzen.

Bewegungen wie diese führen oft dazu, dass Bitcoin zum realisierten Preis, dem durchschnittlichen Kaufpreis, wieder verkauft wird, da viele Leute dann ihre Verluste auf Null reduzieren. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist Bitcoin wieder von diesem Durchschnittspreis gefallen, was bedeutet, dass die Leute verkaufen, um ihre Verluste zu begrenzen.

Wann beginnt der Bullenmarkt?

Die große Frage ist natürlich, wann der Bullenmarkt wieder beginnen wird. Es spielen derzeit so viele Faktoren eine Rolle, dass es unmöglich ist, diese Frage mit Sicherheit zu beantworten. Vor allem das makroökonomische Umfeld ist derzeit so düster, dass wir uns wohl noch viele Monate mit diesen Kursen begnügen müssen.

Die Inflation in den USA liegt immer noch bei 8,5 %, und das ist sicherlich kein Zeichen für die Federal Reserve, von ihrem Kurs abzuweichen. Am 13. September werden die neuen Inflationszahlen veröffentlicht, die dies ändern könnten, aber es müsste schon ein Wunder geschehen, damit sie auf das 2 % Ziel zurückfallen.

Auch der aSOPR Indikator scheint mit dieser Analyse übereinzustimmen, da er im Grunde das Verhalten der Märkte widerspiegelt. Die Menschen haben derzeit so wenig Vertrauen in die Zukunft, dass sie verkaufen, um ihre Verluste zu begrenzen.

error: Alert: Content is protected !!