Nachrichtenplattform des Bored Ape Gazette (APE) will 24/7 gehen

Zuletzt Aktualisiert: 30 Juli 2022

Mittlerweile kennt jeder die NFTs und ApeCoin (APE) des Bored Ape Yacht Club (BAYC). Was viele aber wahrscheinlich nicht wissen, ist, dass es auch eine Nachrichtenplattform namens Bored Ape Gazette gibt. Diese Nachrichtenplattform gibt es seit Juni dieses Jahres, und sie hat bereits Pläne, eine 24-Stunden-Plattform zu werden.

Die Gazette zu 24/7

Die Bored Ape Gazette existiert, um u.a. ApeCoin- und NFT-Inhaber über die neuesten Entwicklungen von Ape zu informieren. Die Nachrichtenplattform existiert seit dem 1. Juni dieses Jahres und wächst exponentiell. Daher gibt es nun Pläne, sie 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar zu machen.

Die Gazette will dies mit finanzieller Unterstützung durch die Ape DAO realisieren. Dabei handelt es sich um eine “dezentrale autonome Organisation”, die über die Mittel entscheidet. Die Community kann eine 24/7-Nachrichtenplattform gut gebrauchen. Die Ape-Gemeinschaft wächst so schnell, dass es viele Neuigkeiten zu berichten gibt.

Die Entwicklungen

“Mit der Unterstützung der DAO wird die Website der Bored Ape Gazette zu einer 24-Stunden-Nachrichtenseite werden”, sagte Gazette im ApeCoin-Forum. Diese Nachrichtenseite wird Neuigkeiten über den Bored Ape Yacht Club (BAYC), Mutant Ape Yacht Club (MAYC), Bored Ape Kennel Club (BAKC) und Otherdeed enthalten.

Viele weitere Features sind geplant, berichtet die Bored Ape Gazette. “Es wird eine APE-Preistabelle mit einer Handelsübersicht geben, einen Kalender mit wichtigen Terminen wie der DAO-Abstimmung und anderen Community-bezogenen Ereignissen, einen ‘Kleinanzeigen’-Bereich, in dem Community-Mitglieder ihre BAYC/Yuga-bezogenen Kunstwerke und Dienstleistungen anbieten können, und andere Ressourcen, die die Community und die Welt über alles, was mit Ape zu tun hat, informieren.”

Wie viel darf es kosten?

Die Bored Ape Gazette sagt, dass sie sofort mit dem Upgrade beginnen kann. “Sobald die DAO diesen Zuschuss bewilligt, wird die Berichterstattung über alles, was mit Affen zu tun hat, von 1-2 Geschichten pro Tag auf 3-5 steigen.”

Zu diesem Zweck plant die Gazette, 10.000 Dollar pro Monat für Artikel zu erhalten und einen separaten Topf für die Überarbeitung der Website zur Verfügung zu stellen. Insgesamt will die Nachrichtenplattform einen Betrag von 150.000 Dollar für das erste Jahr.

error: Alert: Content is protected !!