US Kongress will Anhörung zum FTX Fiasko im Dezember

Zuletzt Aktualisiert: 21 November 2022

Die Implosion von FTX hat eine Anhörung im Kongress ausgelöst. US Politiker wollen sich mit dem Zusammenbruch der Kryptobörse auseinandersetzen.

Anhörung zu FTX

Dabei soll Binance über seine Rolle in dem Fiasko berichten.

Auch der Finanzdienstleistungsausschuss des US Senats will die Geschichte von FTX Gründer Sam Bankman-Fried hören. Dabei werden alle möglichen Themen zur Sprache kommen: von Betrug bis hin zur Abschöpfung von Kundengeldern.

Die Anhörung ist für Dezember geplant. Es ist nicht klar, ob Bankman-Fried daran teilnehmen wird. Der bekannte Krypto Skeptiker und Republikaner Brad Sherman bezweifelt, dass der junge Amerikaner erscheinen wird.

“Ich gehe davon aus, dass Sam Bankman-Fried in einem privaten U-Boot nach Dubai fährt, also denke ich, dass es schwer sein wird, ihn zu erwischen, es sei denn, Maxine hat Tiefensprengungen. Ich glaube, er ist auf der Flucht vor der Justiz, geschweige denn vor dem Ausschuss.”

Er antwortet auf Maxine Waters. Dabei wollte sich die Demokratin nicht dazu äußern, ob die politische Bewegung die Millionen von Dollar, die “SBF” in den letzten Jahren gespendet hat, zurückgeben wird. Diese könnten dann für die Unterstützung der Opfer verwendet werden.

SEC und Binance

Es wird erwartet, dass auch die Securities and Exchange Commission (SEC) an der Anhörung teilnehmen wird. Es gibt mehrere Berichte des SEC Vorsitzenden Gary Gensler. Er hat schon vor Monaten mit Bankman-Fried gesprochen. Die Politiker werden den Vorsitzenden zweifellos dazu befragen, wie es dazu kommen konnte (und ob die SEC dies hätte vorhersehen können).

Die Gesetzgeber wollen auch wissen, was Binance zu sagen hat. Nach eigenen Worten hatte der Top-Manager “CZ” Binance nicht die Absicht, FTX zu zerschlagen. Der CEO hat bereits angedeutet, dass er keinen Vertreter in den Kongress schicken wird. Es besteht also die Möglichkeit, dass er selbst dort sein wird.

Author

  • Ivan came across the topic of cryptocurrencies in early 2016 and, as an author and enthusiast, has been intensively involved with the topics of cryptocurrencies, blockchain and STOs ever since.

error: Alert: Content is protected !!